AA

Kanufahren auf der Enz

Naturverträgliches Kanufahren auf der Enz bei Mühlacker


Sie betreiben Wassersport auf der Enz? Bitte vergessen Sie nicht: Die Enz mit ihren Wasserpflanzenteppichen, Kiesbänken und Flachwasserzonen sowie Uferzonen ist ein wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und in ihrem gesamten Verlauf naturschutzrechtlich geschützt. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Nur so kann das Bootsfahren auf der Enz bei Mühlacker auch in Zukunft möglich bleiben.

Bitte beachten Sie für die Planung Ihrer Kanutour die Hinweise zu gesperrten Bereichen, Ein- und Ausbootstellen und Zufahrtsregelungen.

Hinweise zum Kanufahren auf der Enz bei Mühlacker

Kanu- und Bootswandern auf der Enz - Plan


Wichtiger Hinweis für die Jahre 2021 und 2022

Enz bei Mühlacker / Dürrmenz
Aufgrund der Arbeiten für den Bau der neuen Herrenwaagbrücke im Zuge der Landesstraße L1134 und den Abriss der alten Brücke ist das Befahren der Enz mit Booten u .ä. ab dem Wehr Mühlacker / Enzgärten bis Höhe Festplatz an der Lomersheimer Straße aus Sicherheitsgründen verboten. Das Verbot gilt ab März 2021 bis voraussichtlich Ende Juli 2022.
Anstelle der Einstiegsstelle in den Enzgärten, Mühlacker (Parkplatz Wertle) steht zum Touren-Start die Einstiegsstelle am Festplatz Mühlacker an der Lomersheimer Straße zur Verfügung.

Kontakt

Planungs- und Baurechtsamt
Umweltplanung
Frau Kusche
Zimmer 218
07041 876-255
akusche@stadt-muehlacker.de