1
2
3
4
5
6

ABGESAGT! Theater im Uhlandbau 2020/21: #Freundschaft

Schauspiel von und mit Gilla Cremer und Gerd Bellmann: Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema Freundschaft an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen.

Ort
Uhlandbau
Uhlandstraße 7
Mühlacker

Veranstalter
vhs Mühlacker

E-Mail
vhs@stadt-muehlacker.de

Termine
Fr, 20.11.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Sie lässt uns beschwingt durchs Leben gehen und seltener krank werden – und das ganz unabhängig vom Alter: Freundschaft. Doch was macht sie sonst noch aus? Mit einer Mischung aus Schauspiel und Gesang begleiten Schauspielerin Gilla Cremer und Pianist Gerd Bellmann vier Freunde durchs Leben. Mal poetisch, mal satirisch und dabei stets unterhaltsam nähern sie sich so dem Thema „Freundschaft” und zeigen: Nicht nur Vertrauen, Freude und Trost spielen dabei eine Rolle - Enttäuschung und Verrat gehören ganz genauso dazu. Denn nach ersten kindlichen Schwüren und gemeinsamen Besäufnissen in der Jugend kommt der Punkt, an dem mit Beruf, Liebe und Familiengründung der Ernst des Lebens beginnt. Auf einmal ist nicht mehr jede Freundschaft so selbstverständlich wie zu Beginn; manch eine zerbricht.

Gilla Cremer ist bekannt für gesellschaftskritische Stücke, wie zum Beispiel die Produktion „Mobbing”
nach dem gleichnamigen Roman von Annette Pehnt. Mit „Die Dinge meiner Eltern” ist die Künstlerin bereits im Jahr 2016 im Uhlandbau erfolgreich aufgetreten. Jetzt begeistert sie erneut mit feinfühligem Spiel. Dank ihrer schauspielerischen
Wandlungsfähigkeit schafft sie es, Geschichten von Nähe und Albernheit, von Enttäuschung und Verlust lebendig werden zu lassen. Unterstützt wird sie dabei von Gerd Bellmann als „Knuth” und Pianist.

Eintritt: 14,00 | 16,00 | 18,00 | 20,00 | 22,00 €
ermäßigt: 12,00 | 14,00 | 16,00 | 18,00 | 20,00 €
Schüler/Studenten: 8,00 | 9,00 | 10,00 | 11,00 | 12,00 €

Foto: Arno de Clair

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadt Mühlacker - Volkshochschule · Bahnhofstr. 15 · 75417 Mühlacker · 07041 876-300 · vhs@stadt-muehlacker.de